Guardian Automotive strebt bei Qualität und Service nach höchsten Standards

Autos sind heute sicherer als je zuvor. Einen wesentlichen Beitrag zur Fahrzeugsicherheit leistet die International Automotive Task Force (IATF), die die Anforderungen an Qualitätsmanagement-systeme für Zulieferer von Autoteilen optimiert hat.

Die IATF-Zertifizierung kombiniert Qualitätsstandards aus Nordamerika und Europa und gewährleistet ein höchstmögliches Maß an Qualität und Sicherheit. Sie ist für die meisten OE-Herstellern (Original Equipment) der Automobilindustrie verbindlich und unterstreicht, dass deren Produktion höchsten Standards entspricht.

Obwohl es für Ersatzteil-Lieferanten keine spezifischen Normvorgaben gibt, hat sich Guardian Automotive die Vorteile der Norm IATF 16949 zu eigen gemacht und 2018 die entsprechende Zertifizierung erhalten. Dadurch sind unsere Herstellungs- und Unterstützungsprozesse wie bei einem OE-Produzenten zertifiziert, was (verglichen mit nicht zertifizierten Produzenten) eine höhere Qualität sicherstellt. Unser Zertifikat ist von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle (BSI: British Standards Institution) ausgegeben und muss alle drei Jahre erneuert werden. Jedes Jahr findet eine Prüfung statt, in der BSI beurteilt, ob die Anforderungen unseres Qualitätsmanagementsystems umgesetzt werden und sich unsere Leistung kontinuierlich verbessert – was unserer Vision als Unternehmen entspricht.

IATF 16949

Die Norm IATF 16949 vereinheitlicht bestehende Automobilnormen wie VDA (Deutschland), AIAG (Nordamerika), AVSQ (Italien), FIEV (Frankreich) und SMMT (Großbritannien). Ziel der Norm ist eine effektiv verbesserte System- und Prozessqualität für mehr Kundenzufriedenheit, die Identifikation von Fehlern und Risiken im Produktionsprozess sowie in der Lieferkette, die Beseitigung von deren Ursachen und Überprüfung der Wirksamkeit von Korrektur- und Präventionsmaßnahmen. Hauptaugenmerk ist nicht das Aufdecken von Fehlern, sondern deren Vermeidung.

Fokus auf Produktsicherheit

Kernpunkt der Norm IATF 16949 ist die Konformität aller Produkte, Prozesse, Teile und Dienstleistungen, auch der ausgelagerten. Dies bedeutet demnach, dass das System des Unternehmens das Risiko von Nichtkonformität in der gesamten Lieferkette minimieren muss. Die Produktsicherheit steht dabei im Mittelpunkt: Managementprozesse müssen sicherstellen, dass jedes Produkt seine vorgegebene Funktion erfüllt, ohne Verluste oder Schäden zu verursachen. Neben den Anforderungen der Norm sind überdies spezifische Kundenbedürfnisse zu berücksichtigen.

Ihnen und Ihren Kunden verpflichtet

Die IATF-Zertifizierung ist ein Beweis für das professionelle Leistungsniveau von Guardian Automotive: unsere Ersatz-Windschutzscheiben werden nach den gleichen Vorgaben und Qualitätsstandards wie OEM-Windschutzscheiben hergestellt. Das Guardian-Logo auf unseren Produkten zeigt, dass höchste Qualitäts- und Sicherheitsnormen eingehalten werden.

Laden Sie sich hier unser Qualitatäszertifikat herunter, das die IATF Zertifizierung beinhaltet.